Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: UP4DAR Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.09.2013, 21:57

kenwood tm-451e

Hallo zusammen,
Ich habe folgendes Problem, ich habe ein Kenwood tm-451e und möchte es als Hotspot verwenden.
Der Empfang und dekodieren funktioniert aber das Funkgerät sendet nicht. Board und Funkgerät ist alles in Ordnung.
Braucht man vielleicht eine Schaltung oder ist es nur einstellungssache.

Danke de 73 Mario (oe3vpa)

2

01.10.2013, 08:19

Hallo Mario,

schaue Dir bitte diesen Thread an (Fehler in der Modem-Funktion ????).
Und schreibe etwas mehr über Deine Symptome. Wenn z.B. Dein Board auf Sendung geht, erscheint auf dem LCD ein "TX"-Zeichen und leuchtet die rote
LED, etc... Dann können wir Dir sicher besser helfen.

73 de Denis DL3OCK

3

02.10.2013, 21:14

Hallo Denis!!!

Ich habe schon einige Zeit deine UP4DAR Platine erfolgreich mit einem Yaesu FT-847 in Betrieb und bin sehr zufrieden damit.

Vor kurzem erwarb ich einen Kenwood TM-451 70cm Transceiver, mit diesen möchte ich einen
Hot Spot errichten. Leider funktioniert es mit diesem Gerät nicht!

Problembeschreibung:

Die PTT schaltet nicht, der Empfang ist möglich, die Platine dekodiert einwandfrei D-Star Signale.
Wenn am Board die Betriebs Spannung angelegt wird, geht der Transceiver Kurzzeitig auf Sendung.
Ich habe die Mini Din Buchse auf der Rückseite des Gerätes, den PTT Pin (3) mit Masse verbunden, die PTT schaltet und das Gerät geht auf Sendung. Die 9K6 Einstellung wurde im Geräte Menü aktiviert.
Das Board ist technisch OK, wie oben beschrieben, funktioniert es mit dem FT-847 einwandfrei.

Vielleicht hast du eine Lösung?

Danke 73 Mario OE3VPA

4

02.10.2013, 22:29

Hallo Mario,

Du sprichst von einem Problem im HotSpot-Betrieb. Wie spielt UP4DAR mit Deinem TM-451 im normalen D-STAR-Modem Betrieb? Hast Du auch Probleme mit dem Aktivieren von Senden? Geht die rote TX-LED an, wenn Du es versuchst?

73 de Denis DL3OCK

5

04.10.2013, 21:18

Hallo,
im normalen d-star Modembetrieb leuchtet die Tx led am Board, aber das Funkgerät geht nicht auf Sendung.

Danke 73de Mario OE3VPA

6

05.10.2013, 10:28

Hallo Mario,

dann würde ich als erstes überprüfen, was der PTT-Pin auf der PS2-Buchse macht. Das kannst Du z.B. mit einer einfachen LED + Vorwiderstand oder Spannungsmessgerät überprüfen. Da du schon berichtet hast, daß Dein UP4DAR mit einem anderen Funkgerät richtig schaltet, gehe ich nicht davon
aus, daß der Schalttransitor im UP4DAR defekt ist. Auf der anderen Seite hast Du auch geschrieben, daß Dein Kenwood schon auf die Sendung geht, wenn Du
den PTT-Pin manuell auf GND legst.
Hmmmm.... Prüfe einfach, wie oben beschrieben, was in Wirklichkeit der Pegel dort macht, dann wissen wir mehr.

73 de Denis DL3OCK

7

07.12.2014, 16:02

Hallo Mario,

dann würde ich als erstes überprüfen, was der PTT-Pin auf der PS2-Buchse macht. Das kannst Du z.B. mit einer einfachen LED + Vorwiderstand oder Spannungsmessgerät überprüfen. Da du schon berichtet hast, daß Dein UP4DAR mit einem anderen Funkgerät richtig schaltet, gehe ich nicht davon
aus, daß der Schalttransitor im UP4DAR defekt ist. Auf der anderen Seite hast Du auch geschrieben, daß Dein Kenwood schon auf die Sendung geht, wenn Du
den PTT-Pin manuell auf GND legst.
Hmmmm.... Prüfe einfach, wie oben beschrieben, was in Wirklichkeit der Pegel dort macht, dann wissen wir mehr.

73 de Denis DL3OCK

Hallo Mario,

dann würde ich als erstes überprüfen, was der PTT-Pin auf der PS2-Buchse macht. Das kannst Du z.B. mit einer einfachen LED + Vorwiderstand oder Spannungsmessgerät überprüfen. Da du schon berichtet hast, daß Dein UP4DAR mit einem anderen Funkgerät richtig schaltet, gehe ich nicht davon
aus, daß der Schalttransitor im UP4DAR defekt ist. Auf der anderen Seite hast Du auch geschrieben, daß Dein Kenwood schon auf die Sendung geht, wenn Du
den PTT-Pin manuell auf GND legst.
Hmmmm.... Prüfe einfach, wie oben beschrieben, was in Wirklichkeit der Pegel dort macht, dann wissen wir mehr.

73 de Denis DL3OCK



Hallo zusammen....

habe das selbe Problem mit dem TM-451E, wie ist es den habr ihr es hin bekommen das es funktioniert

73 de Thomas - DL7AUB

8

07.12.2014, 19:07

Servus Thomas,

Hallo zusammen....

habe das selbe Problem mit dem TM-451E, wie ist es den habr ihr es hin bekommen das es funktioniert

73 de Thomas - DL7AUB
leider habe ich meine 451er nicht bei der Hand, dass ich das quasi "live" testen kann (derzeit läuft ein Kenwood TM-451E aber ohne Probleme an einer V1 mit G4KLX ohne Hardware-Tuning). Vielleicht helfen dir aber folgende Hinweise:

1) Im Configurator muss TX inverse enabled eingestellt sein
2) Am Kenwood TM-451E muss 9k6 eingestellt sein (REF + Power on, dann Menü 57)


HTH & 73
Bernd, OE7BSH

9

08.12.2014, 09:36

Servus Thomas,

Hallo zusammen....

habe das selbe Problem mit dem TM-451E, wie ist es den habr ihr es hin bekommen das es funktioniert

73 de Thomas - DL7AUB
leider habe ich meine 451er nicht bei der Hand, dass ich das quasi "live" testen kann (derzeit läuft ein Kenwood TM-451E aber ohne Probleme an einer V1 mit G4KLX ohne Hardware-Tuning). Vielleicht helfen dir aber folgende Hinweise:

1) Im Configurator muss TX inverse enabled eingestellt sein
2) Am Kenwood TM-451E muss 9k6 eingestellt sein (REF + Power on, dann Menü 57)


HTH & 73
Bernd, OE7BSH



Hallo Bernd,

vielen dank für die Info, 9k6 hatte ich eingestellt im Configurator TX inverse enabled eingestellt und probiert, nicht geht nicht auf Sendung.

Wenn ich PIN 2 +3 an der MiniDin Buchse überbrücke funktioniert es. Bin mit meinem Latein am ende...

Habe diesen TRX Jahrelang für PR benutz unf funktioniert immer gut.

vy 73 de Thomas - DL7AUB