Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: UP4DAR Support Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

30.05.2016, 19:57

UP4DAR mit Yaesu FTM-100D > Frage Parameter

Hallo Forum...
Nachdem ich meinen FT-991 leider nicht zusammen mit dem UP4 im Modem-Mode zum Laufen bekommen habe, habe ich einfach mal einen Versuch mit meinem neuen FTM-100D gestartet.
Hinsichtlich der Parameter habe ich mich zunächst an die getesteten Werte aus dem Handbuch - hier vom FTM-400 - gehalten und diese eingegeben.
Ein Test-QSO ergab jedoch, dass die Übertragung sehr leise war und somit wohl noch etwas Optimierungsbedarf besteht.
Frage: Gibt es ggf. einen OM der diese Konfiguration betreibt und mir seine ermittelten Werte mitteilen könnte?
Oder hat Jemand einen brauchbaren Ratschlag wie man das Signal "lauter" bekommt?
Liegt es wirklich nur an dem Wert TxGain?
Den habe ich nämlich zusammen mit dem betreffenden OM Stück für Stück geändert, aber laut seiner Aussage hat das bzgl. der Lautstärke nicht gebracht.
Muss ich ggf. im FTM-100 einen Wert verändern? Wobei ich mir kaum vorstellen kann, dass ich dort die MicGain verändern muss... das Signal kommt ja vom UP4
auf die Datenbuchse und wird danach sicher nicht noch mal intern "verstärkt".
Danke für eure Hilfe!!
73 de
Carsten, DL6FD

dl1bh

Berater

Beiträge: 108

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Pensionär (ehemaliger Polizeibeamter)

  • Nachricht senden

2

31.05.2016, 08:22

UP 4 lauter

Hallo Carsten,
ich betreibe hiervon seit ca. 3 Jahren mehrere und hatte zunächst den gleichen Eindruck wie Du,
der aber nicht richtig ist,
das UP 4 Board wirkt immer etwas! leiser (und dunkler) als andere Lösungen, der Unterschied ist aber nicht signifikant;
trotzdem hat er mich gestört,
um nicht in die Programmierung eingreifen zu müssen, es gibt keine Lautstärkeeinstellung (Mikrofonempfindlichkeit) wie z. B. beim V 2 oder V 3,
habe ich einfach mal eine Electretkapsel statt eines dynamischen Mikrofons angeschlossen,
welch ein Erfolg (logisch),
da der Pegel aber zu hoch war, habe ich ihn regelbar gemacht,
das war s dann schon.

Mach aber bitte im Vorfeld wirklich noch einmal vergleichende Tests, mir hat mit einem "normalen" Mikrofon noch niemand gesagt, dass ich zu leise bin, wir können das gerne mal testen,

Gruß
Stef., DL 1 BH

3

02.06.2016, 11:10

Hallo Stefan...
Danke für die schnelle Antwort auf meine Anfrage im UP4DAR-Forum und das Testangebot!
Zwischenzeitlich habe ich auch noch ein paar Test vorgenommen und meine Modulation im Echo-Reflektor kontrolliert.
So wie es aussieht liegt es weder an veränderbaren Parametern im UP4 noch im FTM-100, sondern schlicht und ergreifend
an der technischen Konstruktion des UP4 bzw. mit welchem Mikrofon dieses im Modem-Mode betrieben wird...
Ich habe zwar hier noch ein MH-31 mit Grundmann-Umbau hier rumliegen, allerdings bringt dieses - bei lauterer Modulation und
mehr Höhen - auch einen beachtlichen Rauschanteil mit sich.
Ich habe mir jetzt gestern mal in der e-Bucht zwei Elektret-Kapseln von Panasonic geordert und werde mir ein anderes MH-31
umbauen.
Soweit der Stand der Dinge...

dl1bh

Berater

Beiträge: 108

Wohnort: Bremerhaven

Beruf: Pensionär (ehemaliger Polizeibeamter)

  • Nachricht senden

4

03.06.2016, 07:53

Re: UP 4 leise

Carsten, ein Rauschen auf der Modulation
habe ich bei einige Usern auch schon gehört,
es lag meistens an einer nicht vollständigen Verkabelung des Mikrofons,
fast alle User verwenden an dem Board MH-31 oder MH-36, ist ja auch am einfachsten,
weil das die "Default-Jumperung" darstellt,
berichte mal bitte kurz, was Deine Electretversuche ergeben haben, aber es wird ohne Rückregelung viel zu laut sein,
Spannung kannst Du im Übrigen aus dem Board direkt nehmen.

Viel Erfolg und ein sonniges Wochenende,

Stef., DL 1 BH