UP4DAR geht nicht mehr !

  • Moin,


    ich komme seit heute Abend nicht mehr mit meinem UP4DAR ins D-Star Netz rein.


    Muss ich eine neue Firmware drauf machen, oder was stimmt bei mir nicht


    73 Andreas / DL1OBO

  • Moin,


    heute wurde das CCS7 aktiviert.


    Mir erschließt sich technisch nicht warum wir unter dem neuen Sytem nicht genauso weiterarbeiten können wie unter dem bisherigen.
    Wir können kein CCS4 - aber wir können das System nutzen.
    Wir können kein CCS7 - wir werden getrennt (eigentlich sind es nach wie vor 4 Stellen da innerhalb Deutschland die 262 automatisch ergänzt wird)


    Vielleicht hat jemand Zugriff auf die Dokumentation des CCS7.


    Macht einen eher 'politischen' Eindruck .... ;o(


    73 de Thomas, DM7TN

  • Bei DSTAR habe ich die 2426
    Meine DMR-ID: 2628231


    Das passt nicht wirklich zusammen, wäre dann ja 2622426 und die Nummer ist nicht registriert und ob es dann mit 8231 funktioniert ? Denke mir mal die hat auch schon wer

  • Ich heisse Stefan, DL 1 BH,
    aus Bremerhaven,


    bevor die Emotionen wieder mal hochkochen,
    ich habe heute morgen einen Newsletter zu diesem Thema geschrieben,
    wer in der Mailingliste steht, hat ihn ja schon bekommen,
    weiterhin habe ich eben schon auf DCS001C einige Ausführungen dazu gemacht,


    diese haben augenscheinlich einigen Herren nicht gefallen, wie sonst soll ich mir erklären,
    dass Minuten später auf diversen Reflektoren die Äußerung fiel:
    "Der hat sowieso keine Ahnung";


    habe ich auch nicht, ich entwickel die Sache nur mit ;-)


    Also, Klartext,
    ein UP4 Board kann sich nicht am CCS Server anmelden,
    das war schon immer so, egal ob CCS 4 oder 7 im System läuft,
    dieses Problem ist Denis bekannt und wurde auch oft genug mit ihm diskutiert,


    bislang konnten sich die UP4 Boards trotzdem im System anmelden, nur eben kein CCS machen,
    das ist nun nicht mehr so.


    Das hat überhaupt nichts mit Politik zu tun,
    es ist einfach so, dass wir das gesamte digitale Netz weltweit umstellen mussten.


    Es bleibt abzuwarten, ob nun CCS-Funktionalität im UP4 nachträglich implementiert wird oder nicht.


    Also:


    -wir wollten und wollten niemanden schaden oder ausschließen
    -es bringt überhaupt nichts, jetzt Denis anzugreifen, er wird seine Gründe haben, warum CCS nicht möglich ist (bis jetzt)
    -auch bitte ich davon abzusehen, uns mit Vorwürfen zu überhäufen, das Problem ist schon ewig bekannt, wir haben bis jetzt nur immer zugelassen, das es trotzdem noch geht



    Gruß an alle,


    Stef., DL 1 BH
    -Entwicklergruppe DMRplus-

  • Ich heisse Dieter, OE 9 VVV,
    aus Frastanz,


    bevor Unwahrheiten wieder mal hochkochen,
    habe ich mich zu diesem Post entschieden.



    Also, Klartext,
    ein UP4 Board kann sich nicht am CCS Server anmelden,
    das war schon immer so, egal ob CCS 4 oder 7 im System läuft,
    dieser Umstand ist Denis bekannt und wurde auch oft genug mit ihm diskutiert, wenngleich ihm notwendige zentrale (Software) Information nicht zur Verfügung stehen.


    bislang konnten sich die UP4 Boards trotzdem im System anmelden, nur eben kein CCS machen,
    das ist nun nicht mehr so. Ein womöglich vorgeschobener Grund konnte nun gefunden werden. Endlich.


    Das hat überhaupt mit Politik zu tun, denn es geht womöglich darum, EIGENE Hardware (alles aus einer Hand) an den Mann zu bringen. Und nix anderes.
    es ist einfach so, dass das gesamte digitale DCS Netz weltweit auf CCS7 umgestellt werden will, denn nur so klingelt die Kasse.


    Es bleibt abzuwarten, ob nun CCS-Funktionalität im UP4 nachträglich implementiert wird oder nicht.


    Also:


    -wir wollten und wollten niemanden schaden oder ausschließen. Haha.
    -es bringt überhaupt nichts, jetzt Denis anzugreifen, denn die Sperre richtet sich gegen ALLE UP4DAR Nutzer und wurde von der Entwicklergruppe DCS verfasst und umgesetzt.
    -auch bitte ich davon abzusehen, uns mit Vorwürfen zu überhäufen, das Problem ist schon ewig bekannt, wir haben bis jetzt nur immer zugelassen, das es trotzdem noch geht.
    Ja ne, is klar...



    Gruß an alle,


    Dieter OE9 VVV
    -Mensch mit Hausverstand-

  • Hallo zusammen,
    ich versuche hier mal einen emotional freien Eintrag, auch wenn mir das im Moment schwer fällt.


    Wenn ich das alles was jetzt geschrieben wurde und ich gelesen habe zusammenfasse komme ICH zu folgendem Schluss, ohne da jetzt was schön oder schlecht reden zu wollen.


    --> die UP4DAR Boards können sich nicht mehr im DCS Netz "bewegen" und sind somit nurmehr im REF und XRF zu betreiben bzw. gebrauchen (aktuell nur DCS1 und DCS2, aber die anderen werden ja folgen)


    Was wird passieren ? Wird es ein Update für CCS fürs UP4DAR geben oder kehren die UP4DAR-Board Anhänger dem DCS-System den Rücken und weichen auf REF und XRF aus ?


    Was denkt Ihr ?


    Vielleicht bekommen wir ja die TAge ein Statement von Denis


    73 de Torben DH6MBT


    PS: .....ich wäre gerüstet -> http://XRF851.rsdt.de ;)

  • Hi Timm.
    das mit dem REF ist mir noch gar nicht aufgefallen ;-)


    Bin gespannt wie sich das ganze entwickelt, es ist halt immer gefährlich wenn Infrastruktur und Endgeräte aus einer Hand sind 8-)


    73 de Torben

  • Hi,


    also wenn ich das richtig verstanden habe, dann ist das letztlich eine Software Frage um sich am CCS System anmelden zu können.
    Gut, derzeit unterstützt das UP4DAR noch kein CCS aber in einem anderen Beitrag hier im Forum (Callsign Routing) war die Rede davon dass an der Implementierung bereits gearbeitet wird.


    Die Frage ist eigentlich wie der aktuelle Stand ist und woran es momentan scheitert?


    Scheitert es daran dass die Information der CCS Schnittstelle nicht zur Verfügung steht, dann lässt sich die Frage vom Torben was passieren wird sehr leicht beantworten:
    Ja, dann sollte man dem CCS System den Rücken kehren ... :D


    Sofern es "nur" an der Zeit für die CCS Implementierung fehlt, muss man halt schauen was man tun kann.
    Ich mach zwar selbst Software Entwicklung aber meist in C# und das hier ist dann doch vermutlich bisschen was anderes. 8)


    Allerdings hab ich auch kein Problem auf XRF oder REF auszuweichen und werde das natürlich auch machen.


    Gruß,
    Jürgen

  • Dadurch wird es möglich, die Aussendungen zu überprüfen. Um zu gewährleisten, dass die Aussendungen auch tatsächlich von Funkamateuren erzeugt werden ist dies notwendig, die Echtheit der Daten zu prüfen.

    Bei den DCS Reflektoren werden die Daten von CCS7 ircDDB und dem UStrust verwendet.

    Bei XRF Reflektoren ist keine Sicherheit der übertragenen Aussendungen gegeben.

    Es ist unverantwortlich, dass einige Leute die Software für die öffentliche Kommunikation nutzen. Wir (DG1HT/KI4LKF) haben die XRF-Software vor einigen Jahren als Alternative zum RE-System entwickelt. Nach den Tests mussten wir jedoch feststellen, dass die Netzwerksicherheit nicht gegeben war. Das REF-System nutzt zur Prüfung der Aussendung den UStrust. In der Anfangszeit haben wir diese Daten auch verwendet, doch es war nicht möglich, einen Eigenbau-Repeater an den UStrust anzumelden.

    Mit der Entwicklung vom DVRPTR 1 und dem Soundkarten-Repeater von Jonathan G4KLX war es nun an der Zeit, eigene Systeme (ircDDB / CCS) zu schaffen.

    Nachdem Fremdnutzer unser Netzwerk benutzt hatten, war uns klar, dass es Handlungsbedarf gibt und wir wenigstens ein Minimum an Sicherheit gewährleisten müssen.

    Einige Behörden wiesen uns darauf hin, dass einige Stationen, die das Netzwerk nutzen, als sehr kritisch einzustufen sind. Wir haben wirklich kein Interesse daran, User oder Hardware auszuschließen aus dem Netzwerk. Aber es ist unsere Pflicht, die Daten, die über unser Netzwerk laufen, zu prüfen, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen.

    Wir haben bereits vor Monaten kommuniziert, dass dieser Sicherheitsschritt notwendig ist und dieser kommen wird.


    73de
    DG1HT

  • Hi DG1HT,


    ich hab Deinen Beitrag jetzt 3x durchgelesen aber den Zusammenhang hab ich leider trotzdem nicht verstanden.
    Vermutlich liegt das daran dass ich nicht so tief in dem Thema drin stecke, sorry :whistling: .


    Es geht hier ja gar nicht um die Registrierung an sich, denn das hab ich ja mit meinem Rufzeichen auch getan soweit es mir möglich ist.
    Da stimme ich Dir auch absolut zu dass es sinnvoll und irgendwie notwendig ist.
    Bei Echolink ist das ja vom Prinzip her ähnlich.


    Also müsste ich mich jetzt mit dem UP4DAR und meinem CCS7 Code den ich ja habe am CCS7 System anmelden können und daran scheitert es ja momentan, oder?
    Gibt's da eine andere Möglichkeit der Authentifizierung oder wie sieht das im Detail aus?
    Ich hätte jetzt z.B. kein Problem irgendeine Software zur Authentifizierung parallel laufen zu lassen ...


    Gruß,
    Jürgen

  • ich möchte mal die Informationen etwas versachlichen ... auch wenn ich es als 'politisch' empfinde ... ;o)


    DCS erfordert keine Anmeldung oder Nutzung von CCS4 oder CCS7.
    Es ist ausreichend eine aktive Verbindung zum US-Trust oder ircDDB zu haben (damit ist der Betreiber über sein Rufzeichen zu identifizieren).
    Es scheint aus Haftungsgründen (ev. ist hier die Störerhaftung gemeint "Störer ist dabei jemand, der auf beliebige Weise mit der Verbreitung rechtlich zu beanstandender Inhalte zu tun hat." ) notwendig zu sein die Teilnehmer eindeutig zu identifizieren.
    Es gab wohl schon juristisch schwierige Situationen die zu diesem Schritt geführt haben.


    Der UP4DAR kann sehr wohl am DCS teilnehmen (CCS hat er noch nie gekonnt ...).
    Wenn man den UP4DAR startet erscheint er im Dashboard, wird aber wieder getrennt, weil das System die Software als inkompatibel einstuft, nicht weil es nicht geht.


    Alle notwendigen Informationen sind in die IP-Pakete im Klartext und ohne Security integriert.
    Aus Sicht eines Netzwerkers ist die damit einhergehende Sicherheit und Identifizierbarkeit mehr als fragwürdig und wird juristischen Anforderungen kaum gerecht.
    Für die technisch interessierten hier mal die Begriffe 'Spoofing' etc.
    Im Klartext: was immer ich in meine IP-Pakete eintrage wird so akzeptiert.


    Im Moment spiele ich gerade mit etwas was man 'UP4-Proxy ' nennen könnte.
    Basierend auf Scapy experimentiere ich mit einem Paketfilter (RaspBerry Pi 2 und zwei USB-Netzwerkkarten) der das fehlende Handling erledigt.
    Theoretisch könnte man den UP4 damit auch aussehen lassen als sei es ein DVMEGA .....


    Mal sehen was mir da so einfällt.


    73 de Thomas, DM7TN


    PS: ob da wirtschaftliche Interessen eine Rolle spielen vermag ich nicht zu beurteilen.
    Warum der UP4DAR kein CCS kann ebenso wenig
    Sollte das technische Gründe haben spricht das umso mehr für eine 'externe Lösung' ...

  • Dieter, ich antworte öffentlich, weil "hiner dem Rücken" nicht mein Stil ist,
    was Du hier ablässt, ist einfach nur traurig,
    keiner verdient auch nur einen Cent,
    wir opfern täglich unsere Freizeit und Du redest so einen Unsiinn,
    vielleicht werde ich jetzt auch verklagt,
    weil ich den anderen OM helfen wollte,
    Torsten hat nun hinreichend berichtet, neben mir, was warum so ist,
    ob Du es nun glaubst oder nicht, ist ja nicht wichig,
    aber verbreite doch bitte nicht solche Dinge,
    mehr möchte ich dazu nicht sagen, wer die Entwicklergruppe DMRplus mit all ihren Mitglieder kennt,
    weiss, dass wir immer FÜR DEN AMTEURFUNK arbeiten,
    auch wenn täglich "nette Menschen" versuchen, uns Steine in den Weg zu werfen,
    Du kannst Denis ja mal fragen, ob ich wirklich so ein "Arschloch" bin,
    er wird Dir das passende dazu sagen oder meinst Du, dass ich aus Spaß vor einem Jahr einen tagesfüllenden Vortrag
    mit ihm in Berlin gehalten habe,


    liebe Grüsse an alle,
    wir arbeiten trotzdem weiter,


    Gruß
    Stef., DL 1 BH

  • Hallo zusammen,


    Die neue Software, in der u.a. die CCS7-Anmeldefunktion mit integriert ist, ist bereits fertig. Für das Ermöglichen einer schnellen Umsetzung möchte ich allen Beteiligten danken, insbesondere Michael DL1BFF, Hans-Jürgen DL5DI und Stefan DL1BH.


    Da die serverseitige CCS7-Software erst in den nächsten ca. 3 Wochen ihren finalen Status erreichen wird, werde ich mit der Veröffentlichung der neuen Version warten, um ggf. nötige Anpassungen auf beiden Seiten abstimmen und testen zu können.


    73 de Denis OE2/DL3OCK

  • Hi,


    klingt ja super.
    Von meiner Seite auch nochmal danke an alle Beteiligten.


    Ich hab mir mal ein aktuelles Image vom Quelltext erzeugt und bin momentan auch am testen.
    Schaut soweit ganz gut aus :thumbsup:


    Gruß,
    Jürgen

  • Hi !


    I have a UP4DAR and experiencing problems since the CCS7 was activated and CCS4 was discontinued.


    My problem is that I´m about to run JOTA from our scoutsite (I´m a scoutleader and also hamradio operator) the 16-18/10.


    Before that I must gather all the scoutleaders in a meeting (24/9) to plan and discuss the activities for JOTA and that includes the use of D-Star.


    Could you please provide me with whatever beta software you have that supports CCS7 so I can try it out and use on JOTA ?


    73sss SM7I Johan