Mobiler D-STAR-Equipment auf der Basis von UP4DAR

  • Hallo zusammen,


    nun ist mein neues Spielzeug angekommen, Huawei E5151. Das ist ein 3G-WLAN-Router, der auch einen LAN(eth)-Anschluß hat, und somit eine besonders elegante Lösung mit UP4DAR erlaubt.
    Auf dem ersten Bild sieht man, daß der eigene Akku von dem 3G-WLAN-eth-Modem schon rot blinkt. Mit dem MP-10000 läßt sich aber auch
    das Modem gleichzeitig mit aufladen :-)
    Die große Kapazität von dem Powermodul würde wahrscheinlich für einen 24h langen ununterbrochen Betrieb ausreichen.


    73 de Denis DL3OCK

  • Hallo Stefan,


    z.B. bei dem großen Versender, der mit "A" anfängt, einfach das hier eingeben:


    XTPower® MP-10000 Powerbank - mobiler externer USB Akku Ladegerät mit 10000mAh - 2 USB 5V 2.1A und 1x DC 9V/12V + KFZ Ladeadapter

    73 de Denis DL3OCK

  • Guter Tipp! Ich habe den Huawai mal bestellt. Vllt. kann ich zum nächsten Freitag auf dem OV-Abend ein paar alten Hasen D-Star vorführen, so dass die mal wieder was neues in Angriff nehmen.... ;-)


    @Denis: was muss ich für Ansprüche an das Mobilfunknetz stellen? Reicht z.B. eine EDGE-Verbindung aus, um sauber über das UP4DAR zu kommunizieren, oder muss es 3G sein?


    Gruss
    Jens

  • Hallo Jens,


    Die im D-STAR anfallende Datenrate kennen wir alle. Sie beträgt 4800Bit/s. Leider ist derzeitige Protokoll, mit welchem zwischen D-STAR-Knoten im Internet kommuniziert wird, alles andere als optimal. Dieser benötigt z.T. etwas mehr als 64Kbit/s, um die 4800Bit/s zu übertragen. Das ist in meinen Augen eine ziemliche Verschwendung. Deswegen wollen wir unser eigenes Netzwerkprotokoll entwickeln, das besser auf die Bedürfnisse von D-STAR angepasst ist.
    Für das jetzige Netzwerkprotokoll wird EDGE wahrscheinlich nicht ausreichen. Abhängig davon wie viel der Netzbetreiber GSM-Zeitschlizte zusammenfassen läßt.
    Mit UMTS ist man da auf jeden Fall auf der sicheren Seite.


    Meine Erfahrung zeigt, daß mit EDGE in den Fällen, wo ich es ausprobierte, keine stabile D-STAR-Anbindung möglich war.


    73 de Denis DL3OCK

  • Hallo, hier mal ein Beispiel , wie ich es mobil nutze. Der TP-Link ist ei UMTS-WLAN Router, der sich mit der WIFI-Bridge von Vonets verbindet. Dazu ein guter Akku und es funktioniert einwandfrei.


    73 Ernst